Viele Wege führen durch die Wingst - Schilderkontrolle

Wingst/Cadenberge. Die Schließzeit der Tourismuszentrale Wingst im Frühjahr wurde genutzt. Ihr "Urlaubsberater" Riko Karsten war in der wanderbaren Wingst unterwegs: Die komplette Rundwanderwegebeschilderung ist überarbeitet.

In der 13. Kalenderwoche konnte er bereits die Wanderweg 2 bis 5 ablaufen und - wo nötig - neue Wegedreiecke anbringen bzw. austauschen. In der Folge wurde auch der Wingispfad und der Wanderweg 1 kontrolliert.

Die Wege sind alle freigegeben. Wie aktuell immer gilt: Halten Sie Abstand, wenn Ihnen Wanderfreunde begegnen. Die Wingst hat in Wald, Moor und Geest genug Platz für alle.

Hier finden Sie mehr Informationen zu unseren Rundwanderwegen.