Die Eh DA - Flächen in der Wingst

Die treffend "Eh da-Flächen" genannten Bereiche sind in der Agrarlandschaft und in Siedlungsbereichen  vorhanden, unterliegen aber weder einer landwirtschaftlichen noch einer naturschutzfachlichen Nutzung. Häufig verfügen sie über Potenzial zur ökologischen Aufwertung. Ziel ist die Förderung der Artenvielfalt durch die Optimierung oder zielgerichtete Pflege von kombinierten Lebensräumen. Dies erfolgt z.B. durch die Anlage von Blühstreifen und Insektenhotels, den Erhalt von Altholz oder durch Staffelmahd .

In der Wingst werden diese mittels geodatenbasierten Methoden gezielt erfasst und ökologisch aufgewertet für den Insekten- und Wildpflanzenschutz. Dies kommt letztlich auch der Attraktivität des Wandergebietes zu Gute kommt.

Mehr zum Projekt finden Sie auf der  Projektseite.